Archiv der Kategorie 'Allgemein'

Thesen zum Islamismus

01. Oktober 2018 Von La Banda Vaga

Seit den Terroranschlägen von Al-Qaida am 11. September 2001 und der Schreckensherrschaft des Islamischen Staats (IS) im Irak und in Syrien ist der Islamismus auch im Westen zu einem Dauerthema der politischen Auseinandersetzung geworden. Längst hat der bärtige Islamist den bösen Russen als zentrales Feindbild im Hollywood-Kino abgelöst, und kaum ein Abend vergeht, an dem nicht in einer Talkshow über die weltpolitische Bedrohung durch den islamistischen Terror diskutiert wird. Die journalistische und wissenschaftliche Flut an Interpretationen und Theorien ist kaum noch zu überschauen, lediglich brauchbare materialistische Analysen tauchen wenn überhaupt nur vereinzelt auf. Darum erscheint es uns dringend notwendig eine linke Debatte über das Wesen des Islamismus und den Umgang damit in Gang zu setzen. (mehr…)

SPD für Kirche und autoritären Staat

Die SPD verschärft die Gangart gegen die parteiinternen Zusammenhänge säkularer Sozialdemokrat*Innen. Die SPD Führung will Staatsräson durchsetzen.
Seit 10 Jahren mühen sich säkulare Sozialdemokrat*innen darum innerhalb der SPD als offizielle Arbeitskreise auf Landes-, bzw. Bundesebene anerkannt zu werden. Bislang haben alle Parteivorstände dieses Ansinnen deutlich zurückgewiesen. (mehr…)

Die Evangelikalen in Bremen

Die Evangelikalen – sie stehen fest entschlossen hinter Donald Trump, sie unterstützten den Faschisten Bolsonaro auf seinem Weg zum Präsidenten Brasiliens, in einigen afrikanischen Ländern machen sie Jagd auf Schwule, sie organisieren die Märsche für das Leben und wettern gegen den „Genderwahn“. Sie lesen die ganze Bibel als wörtliche Anleitung für das Leben. Die Ehe für alle ist ihnen ein Greul. Ulrich Parzany, Peter Hahne und Olaf Latzel sind einige ihrer Aushängeschilder.

 Bremen gilt als ihre norddeutsche Hochburg. Wer sind die Evangelikalen in Bremen, wie sind sie organisiert und wer von ihnen sitzt in Bürgerschaft und Parteien?
Eine erste Analyse. (mehr…)

Das christliche Netz der Bremer Bourgeoisie

Eine kurze Betrachtung zu Macht und Einfluss von Kapital und Kirche in Bremen

Ein Name steht beispielhaft für der Vernetzung von Bremer Kirchenaktivisten der Domgemeinde, der bremischen Politik und vor allem der Interessenvertretung der bremischen Unternehmen in der Industrie und Handelskammer: Harald Emigholz, Chef der alteingesessenen Reifenhandelsfirma gleichen Namens. Er war über lange Jahre Diakon der Domgemeinde und von 2016 bis 2018 Präses der IHK Bremen. Er ist kaufmännisches Mitglied des Hauses Seefahrt und war Schaffer. Er war auch Vorsitzender der Stiftung des kirchlichen Ökumenischen Gymnasiums Bremen. Ein Zufall ? Nein, nur die Spitze des Eisbergs. (mehr…)

Erdogans Kolonne in Bremen und die SPD

Die UETD, der direkte europäische Ableger der islamistischen Partei des türkischen Präsidenten Erdogan, AKP, baut auch in Bremen ihre Strukturen aus. So wurden unlängst „Ortsvereine“ in einigen Bremer Stadtteilen gegründet. Die Bremer Zentrale befindet sich in Gröpelingen, in der Ortstr. 14, in dem sich auch der Fußballverein Vatan Sport befindet. (mehr…)